News

AssCompact.de: Maklerunternehmen vererben? Es geht, aber…

Wird ein Maklerunternehmen vererbt, geschieht dies in vielen Fällen im Rahmen der gesetzlichen Erbfolge. Zumindest dann, wenn der Erblasser im Testament nichts anderes verfügt oder kein Testament hinterlassen hat. Andreas Grimm erklärt in seiner Kolumne, welche Punkte im Vorfeld beachtet werden müssen, wie z.B. Maklervertrag, Gewerbeerlaubnis, Rechtsform. Gerade Makler sollten sich des Risikos eines vorzeitigen Ablebens bewusst…

AfW zu Äußerungen des Bundesfinanzministers Olaf Scholz in der ARD

Die undifferenzierten Aussagen von Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz in der ARD-Sendung Anne Will vom 14.3.2021 diskreditieren einen gesamten Berufsstand. In der aktuellen Lage sollte man annehmen, dass die Politik allen Grund hätte, zunächst vor der eigenen Haustür zu kehren, statt mit unbedachten und pauschalen Äußerungen vor Millionen von Fernsehzuschauern einen Imageschaden an einer gesamten Berufsgruppe zu…

AssCompact.de: Unternehmensnachfolge missglückt: Und schuld bist du!

Am Ende einer Unternehmensnachfolge sollten eigentlich beide Seiten mit dem Ergebnis glücklich sein. Führt die Nachfolge aber zu Frust oder sogar zu einem jahrelangen Rechtsstreit, stellt sich schnell die Frage nach der Schuld. Doch bringt die Schuldfrage Sie wirklich weiter oder lässt sich die missglückte Unternehmensnachfolge so nur einfacher ertragen? Geschäftsführer Andreas Grimm erklärt in…

Pressemitteilung: Bundesweites Makler-Ranking 2021 ist online

Das Resultate Institut in München hat auch 2021 sein bundesweites Makler-Ranking wieder online gestellt. Dazu hat es die anonymisierten Rohdaten des kürzlich veröffentlichten AfW Vermittlerbarometers 2020 und die neuesten Zahlen aus dem IHK-Vermittlerregister analysiert und in den Online-Rechner integriert. Mit dem Makler-Ranking 2021 können Finanz- und Versicherungsmakler ihre Jahresumsätze und Erträge mit den Ergebnissen ihrer…

DasInvestment.com: Bestandsübertragung: Was ist ein Kundenbestand wert?

Durch die Übernahme eines anderen Unternehmens oder Kundenstamms liebäugeln Finanzdienstleister damit, ihr Geschäft zu vergrößern. Dem großen Lager der Kaufinteressenten steht allerdings nur ein vergleichsweise mageres Angebot gegenüber. Dreh- und Angelpunkt bei Übernahmeverhandlungen, sowohl bei Maklern als auch bei Vermögensverwaltern, ist regelmäßig der Preis, zu dem ein Unternehmen oder ein Kundenbestand in neue Hände übergehen…

procontra-online.de: Bestandsverkauf: Stolperfalle DSGVO

Nachfolge im Maklerunternehmen und/oder Bestandsverkauf muss sorgfältig geplant werden. Worauf beim Bestandsverkauf zu achten ist und wie die häufigsten Fehler bei der Nachfolge vermieden werden, zeigt Andreas Grimm im zweiten Teil seines Gastbeitrags für procontra. Eine fehlende oder unwirksame Einverständniserklärung zur Datenweitergabe kann die geregelte Nachfolge oder den Bestandsverkauf unmöglich machen, weiß unser Geschäftsführer Andreas…

Procontra.de: Maklernachfolge: Die größten Fehler vermeiden!

Nicht selten kosten Fehler bei der Übergabe des Maklerbestands sie viel Geld, zerstören Freundschaften und die Reputation. Manchmal führen sie sogar zu strafrechtlichen Konsequenzen. Im Gastbeitrag versucht unser Geschäftsführer Andreas Grimm, Makler vor den größten Fehlern bei der Bestandsnachfolge zu bewahren. Wenn ein Makler seine Nachfolge plant und die Hoffnung hat, dass alles ganz glatt…

AssCompact: Bestandsübertragung: „Irgendwann“ – So einfach geht das nicht!

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein 73-jähriger Versicherungsmakler, Sie fühlen sich immer noch fit und denken noch lange nicht ans Aufhören. Ihnen ist klar, dass Sie „irgendwann“ einen Nachfolger brauchen. Und plötzlich stellen Sie fest, dass das mit der Suche gar nicht so einfach ist. Warum es wichtig ist, sich als Makler ab einem…

Pfefferminzia.de: Nachfolgeplanung für Makler

Über 80 Prozent sehen Nachfolgersuche als großes Problem. Ein Drittel der Maklerbetriebe ist im Hinblick auf die eigene Altersversorgung auf den Verkauf des Betriebes angewiesen. Rund die Hälfte der Befragten haben sich trotzdem noch nicht mit der Nachfolgeregelung befasst, zeigt eine aktuelle Umfrage. Um die eigene Altersvorsorge zu sichern, wird ein Drittel der Maklerbetriebe den…

FondProfessionell.de: Makler schieben Nachfolgeregelung vor sich her

Eine erneute Studie zum Thema „Unternehmensnachfolge in Maklerbetrieben“ zeigt, dass Makler in Deutschland und Österreich immer älter werden. Über zwei Drittel haben bereits das 50. Lebensjahr überschritten. Umso erstaunlicher, dass sich gut die Hälfte der Vermittler immer noch nicht um eine Betriebsweitergabe gekümmert hat. Ferner ergab die Umfrage, dass das Nachfolgemanagement für 77 Prozent der…