Pfefferminzia.de: Nachfolgeplanung für Makler

Über 80 Prozent sehen Nachfolgersuche als großes Problem. Ein Drittel der Maklerbetriebe ist im Hinblick auf die eigene Altersversorgung auf den Verkauf des Betriebes angewiesen. Rund die Hälfte der Befragten haben sich trotzdem noch nicht mit der Nachfolgeregelung befasst, zeigt eine aktuelle Umfrage. Um die eigene Altersvorsorge zu sichern, wird ein Drittel der Maklerbetriebe den…

FundResearch.de: Wenn das Ende naht, droht oft Ernüchterung

Der ideale Zeitpunkt, sich erste Gedanken über die eigene Nachfolge zu machen, ist mitte 50: Die Lebensplanung für die nächsten Jahre nimmt konkretere Formen an und es bleibt noch genügend Zeit, notwendige Veränderungen im Unternehmen anzustoßen, um das Unternehmen zum Tage X übergabefähig zu machen. Es geht nicht nur um juristische Fragen. Um beispielsweise keine…

procontra.de: Maklernachfolge: Den richtigen Zeitpunkt verpasst

In dem Artikel stellt unser Geschäftsführer Andreas Grimm dar, warum es für Makler so wichtig ist die eigene Maklernachfolge rechtzeitig zu planen. Bei ungeplanten Verkäufen von Maklerbeständen kommt es regelmäßig zu finanziellen Einbußen auf Verkäuferseite, weil das Maklerunternehmen noch nicht übergabefähig ist. Wer nicht nur die bestmöglichen Konditionen erzielen möchte, sondern auch seine sonstigen Nebenbedingungen…

Suche: mittelständische Gewerbemakler bundesweit

Sie sind Inhaber oder Gesellschafter eines mittelständischen Maklerunternehmens und überlegen perspektivisch, Ihr Unternehmen oder Ihre Anteile zu übergeben oder über einen Investor mehr Wachstum darzustellen? Dann sollten wir uns dringend unterhalten: Wir suchen für einige marktführende Maklerunternehmen und Kapitalgeber Kooperationspartner, die perspektivisch ihr Unternehmen aufgeben oder veräußern wollen. Wir sichern Ihnen absolute Vertraulichkeit zu und…